Kontakt
Impressum
Archiv
KÜNSTLERINNEN
ÜBER UNS
AUSSTELLUNGEN
ANGEBOTE

RENATE HARTKE

Vita

zur Galerie

Renate Hartke wurde 1944 in Pommern geboren, lebt aber seit 1945 in Berlin.

Beruflich arbeitete sie als Technische Zeichnerin, Erzieherin, Diplom Sozialpädagogin und als Supervisorin.

Auf ihrem Weg zur Malerei unternimmt sie seit 1988 Malreisen nach Südfrankreich, in die Normandie, nach Gozo, Ibiza und immer wieder Patmos/Griechenland.

Sie erhielt eine künstlerische Ausbildung bei Reiner Grunwald, Ekkehardt Hofmann, Elke Horn, Michael Kunstmann, Renate Pfrommer und Eva Moeller.

Sie malte bisher fast ausschließlich Aquarelle und versucht zur Zeit, ihre Ausdrucksweise von der zeichnerischen Genauigkeit zu befreien. Faszinierend an der Aquarellmalerei (Aqua = Wasser, rell = Schwung) findet sie die durchaus schwierige Auseinandersetzung mit Farbverläufen, die nicht immer geplant sind; manchmal sind sie genial, manchmal können sie ein Bild auch verderben. Inzwischen sind aber auch Acrylbilder und Bilder in Pastellkreide oder Mischtechnik entstanden.

Seit 2005 Teilnahme an den Gemeinschaftsausstellungen der >blutorangen< und "NeunArt"

Einzelausstellungen:
2006 "Unterwegs" Aquarelle im Bürgertreffpunkt Berlin-lichterfelde West
2008 "Begegnungen" Aquarelle und Acrylbilder im Cafe des Nachbarschaftsheimes Berlin - Zehlendorf